28.02.2018 Haibegegnung

Am Morgen standen zwei Bootsschnorchelgänge auf dem Programm. Am ersten Tauchplatz, Timur, fielen gleich zu Beginn die Sarcophyton- Weichkorallen auf, die eine Geweihähnliche Wuchsform hatte. Einige dieser Korallen hatten ausgefahrene, einige eingezogene Polypen. Auf dem Riffdach waren neben der ansonsten ähnlichen Vielfalt von Hart-, Weich-Korallen und Fischen eine große Anzahl von Chromodoris, einer sehr bunten Nacktschnecken-Gattung und anderer Invertebraten.

Am zweiten Tauchplatz, Muka Kampung, wurden neben einer Menge Grüner Meeresschildkröten auch ein juveniler Weissspitzen-Riffhai schlafend unter einem Hartkorallenblock entdeckt.

Am Nachmittag stand die Müllproblematik auf dem Programm. Auf 30m*2m Transekten wurde der Müll vom Strand aus in Kategorien aufgelistet und eingesammelt. Laut des Leiters der Tauchbasis war die Müllbelastung vor Ort wegen des ablandigen Windes derzeit noch Recht gering. Trotzdem wurden insgesamt knapp 10kg Müll eingesammelt. Der zahlenmäßig häufigste Müll stammte mit Abstand von Plastikverpackungen und lag im Abstand von 5 bis 20m vom Strand entfernt im flachen Wasser. Zum Vergleich wurden im Anschluss die gleichen Transekte nocheinmal an der Riffkante wiederholt, dort war jedoch fast kein Müll zu entdecken.

Franziska Curdt
Weißspitzen-Riffhai (Triaenodon obesus)