Der Countdown läuft …

Blickfang vor der Skyline von Auckland (Neuseeland): Das Forschungsschiff SONNE
Blickfang vor der Skyline von Auckland (Neuseeland): Das Forschungsschiff SONNE

Nun ist es bald soweit, morgen gehen wir an Bord! Am 1. Mai startet dann unsere Forschungsfahrt über den Pazifik: In 34 Tagen von Neuseeland nach Alaska

Die Spannung steigt. Nach und nach versammeln sich alle FahrtteilnehmerInnen in Auckland (Neuseeland), von wo aus unsere Forschungsreise am Sonntag startet. Es wird zunehmend schwieriger, im Restaurant einen Tisch für ein gemeinsames Abendessen zu bekommen …

Die SONNE liegt schon im Hafen. Nicht zu übersehen mit ihren leuchtend roten Kränen und ihrem mit ICBM-Logo geschmückten Schornstein. Und abends hell erleuchtet im Scheinwerferlicht. Das Hafengelände ist eingezäunt, so dass die meisten von uns bisher nur unscharfe Fotos aus der Ferne machen konnten.

Eine kleine Dreier-Delegation war gestern mit unserem wissenschaftlichen Fahrtleiter (Prof. Dr. Meinhard Simon) an Bord. Dort wurde unter anderem mit dem Kapitän geklärt, wo unsere Container stehen sollen, damit sie gut zugänglich sind. Ausserdem mussten unsere Luftfracht-Pakete ausgepackt und der Inhalt verstaut werden, vor allem das Gefriergut.